Männer!!!

Hallo ihr Lieben,

Mein Name ist Ella Viviana und nach längerem herumsurfen auf anderen Blog-Profilen, habe auch mich nun entschieden meinen eigenen Blog zu eröffnen.
Ich hoffe natürlich, das ihn dann auch jemand liest.
Ich habe so viele Gedanken, Wünsche, Ängste und Unklarheiten in mir, die ich einfach aufschreiben muss.

Ich habe vor kurzem einen süssen Kerl getroffen. Er heisst David und ist ein paar Jahre jünger als ich. Eigentlich kennen wir uns schon ein knappes Jahr, aber wir haben in den letzten paar Monaten kaum oder gar nicht miteinander gesprochen. Wir haben uns auch an einem etwas speziellen Ort kennengelernt, aber dazu vielleicht später mehr.
Ich hielt ihn bis jetzt für einen oberflächlichen, jeder Frau hinterherglotzenden, unsensiblen und egoistischen Trottel.

Wir haben uns dann vor ein zwei Wochen online in einem sozialen Netzwerk wieder getroffen. Er erkannte mich wieder und hat mich direkt angesprochen. Zuerst war ich nicht wirklich begeistert, da ich ja dieses schlechte Bild von ihm hatte.
Er fragte mich aber mehrmals, ob ich mal mit ihm etwas trinken gehen würde. Ich habe natürlich zuerst abgesagt und immer irgendeine Ausreden erfunden, um nicht hingehen zu müssen.
Lezten Dienstag konnte ich aber dann nicht mehr dagegen halten und habe mich mit ihm in meinem Stammcafé getroffen.

Ich glaube, sogar er merkte mir an, das ich in den ersten Minuten lieber zuhause geblieben wäre. Nach und nach kamen wir aber immer besser ins Gespräch und ich merkte, dass er nicht unbedingt der Typ ist, für den ich ihn gehalten habe. Zudem sah er auch noch ganz süss aus.
;-)

Wir waren dann noch zusammen im Kino und da hat er, wohl Männertypisch, mir ein bisschen näher zu kommen. Er berührte wie zufällig meine Hand oder mein Bein. Mittlerweile hatte ich nicht mehr allzu viel dagegen.

Schon am nächsten Tag, haben wir uns dann wieder getroffen. Wir waren am Nachmittag auf dem Weihnachtsmarkt und haben uns all diese schön geschmückten Stände angesehn, haben Glühwein getrunken und über Gott und die Welt gequatscht. Es war richtig gut und ich habe sein Interesse an mir wirklich genossen.

Gestern, war er dann das erste mal bei mir. Und ja...wir haben auch miteinander geschlafen. Es war nicht super, aber auch nicht schlecht. Und wir wollten es beide. Es hat einfach gerade gepasst und ich werde mich auch nicht dafür entschuldigen, denn ich schleppe ja nicht jeden Tag einen Neuen ab.

Als wir gerade voll in Fahrt waren, hat er mir dann ins Ohr geflüstert, dass er sich wohl in mich verliebt hat. Ich weiss auch, das Liebe sich entwickeln muss und erst mit der Zeit entsteht. Ich war baff und wusste nicht mehr was zu sagen. So habe ich einfach gar nichts gesagt. Denn zur Zeit habe ich keine Ahnung wie meine Gefühle für ihn aussehen. Klar, ich mag ihn, find ihn sexy und könnte mir gut vorstellen, das aus uns mal mehr werden könnte.

Ich habe mich später noch mit meiner besten Freundin verabredet. Ihr habe ich allerdings von meinem ganzen Gefühlschaos erstmal noch nichts erzählt. Denn ich weiss ja selber nicht, wie ich das Ganze benennen soll.
Ich habe mit David abgemacht, das wir uns dann bei mir wieder treffen, später am Abend.

Bis jetzt tauchte er aber nicht auf und sonst gemeldet hat er sich auch nicht. Nun frage ich mich, wie ernst es ihm wohl war mit dieser Aussage während dem Sex.
In meinem Kopf herrscht gerade ein riesen grosses Durcheinander. Ich verstehe nur noch Bahnhof...

13.12.08 08:00

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Renier / Website (13.12.08 08:12)
süße Geschichte.

Wünsche Dir, dass Du eine gute Zeit mit ihm hast

lg

Renier

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen